Wanduhren in modernem Design

Wanduhren haben sich im Lauf der Zeit von dem reinen Zeitanzeiger zu modernen Einrichtungsgegenständen gewandelt. Während sich in grauer Vorzeit vor allem Kuckucksuhr sowie Uhren mit schlichter Optik großer Beliebtheit erfreuten, sind es heutzutage neben klassischen Runddesigns hauptsächlich aufgepeppte Designs, bei denen das Ziffernblatt in den verschiedensten Formen und Farben dargestellt wird. Manche kommen mit den Uhrzeiten aus, manche leben von ihrer eigene Puristik.

Nicht nur die Kuckucksuhr oder altertümliche Wanduhr hat beinahe ausgedient, auch deren Antriebsmechanismus kann in die Kategorie Oldie verschoben werden. Moderne Uhren beziehen ihre Energie meistens aus Batterien und sind des öfteren bereits mit einem Funksystem ausgestattet, welches die aktuelle Zeit automatisch bezieht und dem Kunden somit lästiges Nachstellen erspart.

Egal für welches Design man sich entscheidet, die Uhr sollte gerade in den „öffentlichen“ Bereichen der Wohnung ein Blickfang sein und als Dekorationsartikel angesehen werden. Hierdurch lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: zum einen der praktische Bereich als reiner Zeitgeber, zum anderen als Verschönerung der eigenen vier Wände.